Gespanntes Warten auf das Startsignal, Pedale richtig ausrichten...die Ampel wird grün, wir treten beide rein was die Waden hergeben...

Startphase: Ich hab den kleineren Gang gewählt und komme dank voller Kraft des Impulse viel besser weg, gleich einige Meter Vorsprung rausgeholt.

Beschleunigungsphase: Die Kettenschaltung spielt ihre Vorteile aus, ich kann beim Schalten weiter treten. Mein Vorsprung wächst.

Topspeed: Unser Abstand bleibt stabil, hat der Gegner noch eine Chance?

Anstieg: Ich spiele meinen Gewichtsvorteil aus. Mein Pedelec und ich haben locker 30 kg Gewichtsvorteil gegenüber meinem Konkurrenten und seinem Hercules-Rad. Das kann der oben raus vielleicht etwas kräftigere Bosch nur knapp ausgleichen. Mein Vorsprung wächst noch ein bisschen.

Bergab Richtung Ziel: Das geringere Gewicht könnte mir jetzt zum Verhängnis werden, glücklicherweise hat mein Gegner viel zu voluminöse und grobstollige Reifen drauf...Rollwiderstand viel zu hoch. Der Vorsprung bleibt stabil.

Klarer Sieg für mich und den Impulse-Antrieb. ;)